Öffentliches Wirtschafts- und Europarecht

Europarecht

Europarechtrechtliche Fragen beeinflussen seit dem österreichischen EU-Beitritt nahezu sämtliche innerstaatliche Rechtsgebiete. Aufgrund der unmittelbaren Wirkung von Verordnungen und der mittelbaren Wirkung von Richtlinien durch deren Umsetzung in nationales Recht, sind nicht nur internationale Sachverhalte auf deren europarechtliche Relevanz hin zu prüfen, sondern auch europarechtliche Fragestellungen bei nationalen Sachverhalten zu berücksichtigen. Aus diesem Grund ist die aktuelle Kenntnis europarechtlicher Rechtsvorschriften wie Verordnungen, Richtlinien, aber auch Empfehlungen der EU-Kommission unerlässlich, über die unsere Mitarbeiter selbstverständlich verfügen. Gerne vertreten wir unsere Mandanten auch in Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof sowie in allen Verfahren vor der Kommission.