Prozessvertretung und Schiedsverfahren

Wirtschaftsprozesse

Ähnlich wie ökonomische Kreisläufe stellen Wirtschaftsprozesse einen Querschnitt der unterschiedlichsten Rechtsmaterien dar. Wirtschaftliches Hintergrundwissen und Verständnis auf einer fachlich-technischen Ebene sind daher ebenso wie die profunde Kenntnis der Prozessordnungen grundlegende Voraussetzung, um Ihr Unternehmen bestmöglich zu vertreten.

Einstweiliger Rechtsschutz

Um eine Gefahr oder einen Schaden von einem Rechtsgut rechtzeitig abwenden zu können kann es manchmal zu spät sein, ein gerichtliches Urteil abzuwarten. Um sein Recht dennoch rasch und effektiv schützen zu können, sehen die Prozessordnungen für viele Fachgebiete das Instrumentarium des einstweiligen Rechtschutzes vor. Dabei handelt es sich um eine gerichtliche Sofortmaßnahme, mit der auf Antrag und unter bestimmten Voraussetzungen Nachteile vorläufig abgewehrt werden können, bis eine definitive gerichtliche Entscheidung vorliegt. Zur Wahl stehen beispielsweise die einstweilige Verfügung oder die Sicherungsexekution.

Gewerblicher Rechtsschutz und Lauterkeitsrecht

Um die im Immaterialgüterrecht (geistiges Eigentum) gesetzlich normierten Ansprüche auf Unterlassung, Beseitigung oder Schadenersatz durchzusetzen muss nach erfolgloser anwaltlicher Abmahnung gerichtliche Hilfe in Anspruch genommen werden, wobei wir Sie auch hierbei rechtlich beraten und begleiten.

Medienstrafrecht

Private Enforcement

Private Enforcement betrifft die gerichtliche Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen von Geschädigten gegen Kartellanten.