Insolvenzrecht: Oberndorfer Druckerei Bieterverfahren für das Anlagevermögen abgeschlossen

27.08.2019

von Dr. Harald Kronberger

Fachbereich: Insolvenzrecht

Im Insolvenzverfahren Oberndorfer Druckerei beim Landesgericht Salzburg  hat der Insolvenzverwalter, RA Dr. Harald Kronberger, nunmehr das Bieterverfahren für das gesamte bewegliche Anlagevermögen der Oberndorfer Druckerei abgeschlossen. Mehr als 40 Unternehmen haben sich für den Ankauf beworben, darunter Druckereien, Maschinenhändler und Auktionshäuser. Der Zuschlag erfolgte an die Allaoui Graphic Machinery GmbH, ein Familienunternehmen mit Spezialisierung auf graphische Maschinen und dem Sitz in Aachen, Bundesrepublik Deutschland.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren nicht nur der Preis und das pünktliche Eintreffen der Bankgarantie, sondern auch die fachliche Kompetenz und die Bereitschaft zur Durchführung der Gesamtabwicklung bestehend aus Verwertung, fachgerechter Demontage und Räumung der rund 20.000 qm Büro und Produktionsflächen innerhalb von 6 Monaten.

Etwa 55 Maschinen und Peripheriegeräte u.a. von KBA, ManRoland, Segbert, Rima, Ferag und Müller Martini bringt Allaoui mit diesem Erwerb nun an den Markt.
Interessenten für Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen können sich an die Allaoui Graphic Machinery GmbH unter sales@allaoui.de oder www.allaoui.de wenden.

Insolvenzverwalter RA Dr. Harald Kronberger, Zumtobel Kronberger Rechtsanwälte OG, Rainbergstrasse 3c, 5020 Salzburg
0043/662/624500
www.eulaw.at
insolvenz@eulaw.at
GZ 23 S 42/19z Landesgericht Salzburg

 

Dieser Beitrag wurde sorgfältig recherchiert und zusammengestellt.
Eine Haftung für die Richtigkeit wird nicht übernommen.

Insolvenzrecht: Oberndorfer Druckerei Bieterverfahren für das Anlagevermögen abgeschlossen