Thomas Schneider

Rechtsanwalt seit 2005 in Österreich,
seit 2006 zugelassen als europäischer Anwalt in Deutschland

T: +43 662 62 45 00
F: +43 662 62 45 00 34
E: schneider@eulaw.at
Elektronische Visitenkarte (.vcf)

Dr. Thomas Schneider, der in Salzburg, Österreich, das juristische Studium mit dem Doktorat abschloss und anschließend in Saarbrücken, Deutschland, zum Master of European Law graduierte (LL.M.EUR), entdeckte bereits in den 1990igern sein Interesse an Marken, Designs und urheberrechtlichen Werken und den damit verbundenen Rechtsgrundlagen. Heute kann er seine Erfahrung an Unternehmer im Rahmen von Vorträgen in den Wirtschaftskammern Salzburg und Klagenfurt oder bei Road Shows des Österreichischen Patentamtes (ÖPA) weitergeben. Die Sozietät Zumtobel + Kronberger + Rechtsanwälte OG , in der Dr. Thomas Schneider seit 2007 Partner ist, gehört mit zu den renommiertesten Anwaltskanzleien für Markenanmeldungen vor dem ÖPA in West- und Südösterreich.

Umfangreiches Fachwissen im Urheberrecht und Designrecht (Autor und Mitautor verschiedener Publikationen) sowie dem Wettbewerbsrecht fließen ebenso wie das Markenrecht in die tägliche Rechtsberatung ein und ermöglichen somit eine zielgenaue, vollumfängliche Begleitung im IP Bereich.

Da der „Know-how-Schutz“ mit all seinen Fassetten einen der wichtigsten Grundpfeiler des Franchisings darstellt, berät Dr. Thomas Schneider auch umfassend bei der Errichtung von Franchiseverträgen.

Dr. Thomas Schneider ist Mitglied des Rechtsausschusses des Österreichischen Franchise-Verbands sowie assoziierter Experte des Deutschen Franchiseverbands.

Ergänzend publiziert er immer wieder unter als Experte für FranchisePORTAL GmbH.

Ausbildung:
Universität Salzburg (Mag. iur. 1998, Dr. iur. 2003),
Europa-Institut Saarbrücken (LL.M. Eur., Europarecht 1999)

Publikationen:
Europäischer Designschutz in Deutschland und Österreich (Thiele/Schneider), Verlag Hammerer 2006
Mitautor Kommentar Urheberrecht (Kucsko), Manz 2007
Mitautor Kommentar urheber.recht (Kucsko/Handig), Manz 2. Auflage 2017
Praxiskommentar Österreichisches und Europäisches Design- und Musterschutzrecht Band 1 (Thiele/Schneider), Verlag Österreich 2018
Mitautor Kommentar marken.schutz (Hrsg Kucsko/Schumacher), Manz 3. Auflage 2019
Ein neuer Löschungstatbestand bei Titelverletzung?, ecolex 2019/02, 113f
Led Lenser - Umfang der Ersatzpflicht nach einer Muster-Verletzung, ÖBl 2019/03, 149f
Caddy Keys III – Gesamteindruck von „Einkaufswagenlösern“, ÖBl 2020/06, 278f

Lehr- und Vortragstätigkeiten:
Fachhochschule Salzburg, BCCS Salzburg, Techno-Z Salzburg,
Wirtschaftskammern Salzburg, Klagenfurt, Graz, Linz

Ausschusstätigkeiten:
Rechtsausschuss des Österreichischen Franchise-Verbandes (ÖFV)

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

News-Beiträge:
Brexit: was müssen Sie beachten und was sollten Sie wissen, wenn Sie oder Ihr Unternehmen Inhaber von Unionsmarken oder eines EU-Designs sind. (Artikel 01/2021)
EuGH zur Frage: Verfall / Löschung der Ferrari-Marke „testarossa“ bei eingeschränkter Benutzung / Frage der ernsthaften Benutzung einer Marke (News-Beitrag 11/2020)
Quadratische Verpackung bleibt als Formmarke für Ritter-Sport-Schokolade geschützt (News-Beitrag 10/2020)
Neuer Markenschutzkommentar Mitautor Dr. Thomas Schneider (News-Beitrag 09/2020)
Unlauterer Wettbewerb im Rahmen von COVID-19 (News-Beitrag 06/2020)
Auswirkungen des Austritts UK aus der EU für Unionsmarken und Designs (News-Beitrag 01/2020)
EuGH: „Gebrauchte“ E-Books dürfen ohne Zustimmung des Urhebers nicht weiterverkauft werden (News-Beitrag 12/2019)
Geoblocking und Franchisesysteme: Was Franchisepartner wissen müssen (News-Beitrag 03/2019)
Neuerungen im Markenrecht mit 01.01.2019 (News-Beitrag 12/2018)
EuGH erklärt Plattformverbote in engen Grenzen als zulässig (News-Beitrag 12/2017)
Die Gemeinschaftsmarke wird zur Unionsmarke (News-Beitrag 02/2016)
Rechtserhaltende Benutzung einer Gemeinschaftsmarke (News-Beitrag 12/2015)